Skip to main content

DJI FPV Goggles V2

Hersteller
Zubehör,
Anfänger | Profi
Gewerblich / Privat
Einsatzort,
Einsatzzweck, , ,
Kamera
Preis
Kamera

Die DJI FPV Goggles V2 im Test

Was kann die FPV Goggles V2?

Nahezu aus heiterem Himmel und ohne große Ankündigung wurde der Nachfolger der DJI FPV Goggles V1 veröffentlicht. Obwohl das Angebot regional limitiert ist und dabei eher auf den asiatischen Raum begrenzt ist, haben wir sie hier gelistet.

Die DJI FPV Goggles V2 ist eine Brille, die es dem Piloten ermöglicht, die Welt aus der Sicht der Drohne zu sehen. Das sorgt natürlich für ein wesentlich intensiveres Fluggefühl und dient außerdem dazu, an FPV Rennen teilzunehmen. FPV Racing ist ein Motorsport, bei dem genau solche Drohnen zum Einsatz kommen.

Mit Geschwindigkeiten von bis zu 140 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 in 2 Sekunden sind solche Brillen auf jeden Fall ein Erlebnis wert.

Die FPV Goggles V2 ist die einzige Brille des bekannten chinesischen Drohnenherstellers, die einzeln erhältlich ist. 

Durch die Handsteuerung mit dem Motioncontroller kann man die Drohne ganz intuitiv, auch ohne die herkömmliche Fernbedienung, steuern.

Die Akkulaufzeit der Goggles V2 beträgt etwa 110 Minuten und reicht dementsprechend locker für mehrere Flüge.

Wer sich für die Goggles V2 entscheidet und Wert auf Dualband und qualitativ hochwertige Übertragung über eine hohe Reichweite legt, kann diese mit zusätzlichen FPV Antennen nachrüsten.

Mit was ist die FPV Goggles V2 kompatibel?

Die FPV Goggles V2 sind mit beiden FPV Drohnen von DJI (Avata und FPV) kompatibel. Außerdem kann man die DJI Air Unit, die Caddx Vista und die RunCam Link mit der Brille verbinden.

DJI Goggles V2 vs V1

Wenn du die DJI Avata hast oder dir zulegen willst, lohnt sich die FPV Goggles V2 auf jeden Fall. Der Vorgänger davon ist nämlich nicht mit der neuen Avata kompatibel.

Die neue V2 Brille hat eine höhere Auflösung (810p) als noch die V1 (720p) und eine höhere Bildwiederholungsrate (144 Hz statt 120 Hz).

Die Brille kam am 2. März 2021 auf den Markt, sodass die neue DJI Goggles V3 wohl noch nicht in absehbarer Zukunft veröffentlicht wird. Dementsprechend muss man sich dahingehend keine Sorgen machen, und kann sich ohne Bedenken die V2 zulegen.

Weitere Vorteile gegenüber der V1 sind eine höhere Akkukapazität (1800 mAh statt 1600 mAh) und die Kompatibilität mit microSD Speicherkarten mit einer Kapazität von 256 GB. Letzteres ist natürlich für alle die gerne filmen ein ausschlaggebender Punkt.

Wir können demnach jedem der sich für FPV Drohnen interessiert, die Goggles V2 wärmstens empfehlen.

Kann ich als Brillenträger eine FPV Brille tragen? Kann ich meine DJI Goggles V2 nachrüsten?

Ja, beide Brillen aus dem Hause DJI sind auch für Brillenträger geeignet. Für mehr Tragekomfort kann man zusätzlich atmungsaktive Schaumpolsterungen verwenden.

Außerdem kannst du dir Antennen für deine DJI Goggles V2 kaufen, um den Wirkungsgrad deiner Drohne zu verändern.

Kann ich virtuell üben bevor ich losfliege?

Ja! Besonders für unerfahrene FPV Piloten empfehlen wir zuerst in einem FPV Simulator zu fliegen bevor man seine Drohne steigen lässt. Leider gibt es keinen Original DJI Flugsimulator, allerdings gibt es Software von Drittanbietern, die sich dafür hervorragend eignen, um mit der First Person View klarzukommen.

Die Brille verfügt zwar nicht über einen HDMI Eingang, allerdings hat sie einen analogen Videoeingang (3.5mm Klinke). So kannst du deine DJI Goggles V2 mit PC verbinden um z. B. im Flugsimulator zu üben.

Gibt es DJI FPV Goggles V2 Hacks und Tricks?

Tatsächlich kann man gewisse Modifikationen an der Brille vornehmen, um sie aufzuwerten. Da wäre unter anderem der sogenannte FCC 1200mW Hack, der es ermöglichen soll, die Signalstärke von 700mW auf 1200mW, was etwa 30% mehr Reichweite entspricht, zu steigern. Bevor man das macht, sollte man sich allerdings über die Regeln, die im Land gelten, im Klaren sein. Außerdem ist noch nicht klar, inwiefern sich das langfristig auf die Hardware auswirkt. Durch eine höhere Reichweite wird die Brille nämlich noch heißer.

Kann ich mit meiner Goggles V2 Filme schauen?

Du kannst deine FPV Brille natürlich auch als VR Brille verwenden, um damit Filme und Serien auf Netflix, amazon Prime usw. zu schauen. Dafür musst du ein HDMI Kabel an deine Brille anschließen. Dieses HDMI Kabel musst du wiederum mit deinem amazon Fire TV Stick verbinden. Da beide über einen sogenannten männlichen HDMI Anschluss verfügen, brauchst du einen Adapter, um beide miteinander zu verbinden. Alle Features des HDMI Players kannst du logischerweise mit der Fernbedienung, aber auch über das Touchpad an der Seite der Brille steuern. So kann man beispielsweise auch die angezeigte Bildgröße verändern. Wir raten allerdings davon ab, Filme mit der DJI Goggles zu schauen, da diese etwa 1 KG wiegt und auf längere Zeit etwas unbequem wird.

Probleme mit der Goggles V2

Da häufig die Frage aufkommt, wie man den Akku der Goggles V2 einschaltet haben wir hier eine kurze Anleitung für dich:

Schließe zuerst den Akku der DJI FPV Goggles an ein Netzkabel an. Jetzt drückst du einmal kurz auf den Netzschalter und hältst ihn dann gedrückt, um ihn ein oder auszuschalten.

Wichtig: Du solltest die Brille nicht versuchen einzuschalten, wenn die Brille nicht an den Akku angeschlossen ist, da das zu Kurzschlüssen führen könnte.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *