Skip to main content

XIRO Xplorer V

(5 / 5 bei 1 Stimme)

649,00 €

inkl. 19% Mwst
Hersteller
Typ
Gewicht in Gramm1220 Gramm
Abmessungen35,0 x 35,0 cm
Max. Flugzeit20 min
Reichweite500 Meter
Kamera
Kamera nachrüstbar

Der  XIRO Xplorer V Quadrocopter

Neben den großen, bekannten Drohnenherstellern versuchen auch immer wieder kleinere Unternehmen auf den Drohnenmarkt vorzustoßen und Marktanteile zu gewinnen, meist jedoch mit mäßigem Erfolg. Den XIRO Xplorer V RTF als einen weiteren dieser Versuche abzuschreiben, wäre jedoch überhastet.

Beeindruckende Bilder eines XIRO Xplorer V:

Laut XIRO auch für Einsteiger geeignet

Der Hersteller XIRO rühmt sich vor allem damit, dass seine Drohne einfach zu verwenden sei. Und tatsächlich ist das kein leeres Versprechen: Dank vieler Services und Features ist der XIRO Xplorer V ein gutes Modell für Einsteiger. Das beginnt schon damit, dass die Drohne flugfertig geliefert wird: Sie müssen nach der Lieferung nur die Propeller montieren und den Akku einlegen und schon ist die Drohne einsatzbereit. Das ist gegenüber einiger anderer Drohnen, bei denen erst umfangreiche Bastelarbeiten gefragt sind, schon ein enormer Fortschritt, auch wenn man für das Einsetzen des Akkus recht viel Kraft aufwenden muss.
Auch das eigentliche Verwenden des XIRO Xplorer V ist speziell für Anfänger einfach gestaltet. Dafür sorgen mehrere Features:

  • Verstärker der WLAN-Reichweite
  • Heimflugfunktion
  • Taste für automatisches Abheben und Landen
  • Automatischer Rückflug, wenn der Akkuladestand niedrig ist
  • Automatischer Rückflug bei einem Verlust des Signals

Durch diese Funktionen kann man die Kamera weder verlieren, weil sie aus dem eigenen Signalbereich geflogen ist, noch weil der Akku nicht lange genug gehalten hat. Auch Beschädigungen durch unsanftes Landen auf unebenem Untergrund muss man mit diesem Quardocopter nicht befürchten.

Digitale Vernetzbarkeit des XIRO Xplorer V

Auch ein großer Vorteil der Xiro Xplorer V ist, dass die Drohne optimal vernetzt ist mit elektronischen Geräten: Die App von XIRO kann jederzeit wichtige Daten für den Piloten wie Flughöhe, Geschwindigkeit, bisher geflogene Strecke, WLAN-Verbindungsstärke, Verbindungsstatus zum Model und den Ladestand des Xplorer V Akkus direkt über das Smartphone an den Nutzer weitergeben. Praktisch ist auch, dass die mitgelieferte leicht zu haltende Fernsteuerung eine Halterung für Smartphones hat. Die Datenübertragung der Flugparameter in Echtzeit ist vor allem für fortgeschrittene Piloten sehr interessant, auch wenn Fortgeschrittene vielleicht enttäuscht sein könnten, dass nur ein Smartphone in die Halterung passt. Ein Tablet wäre einem Profi vielleicht lieber. Die drahtlose Übertragung von Bildern und Videos vervollständigt das gelungene Gesamtpaket der Verbindungsmöglichkeiten.

Die Bildqualität des Quadrocopters

Das eigentlich Wichtige an einer guten Drohne für Privatleute ist aber die Kamera, und die ist bei dem XIRO Xplorer V sehr gut. Ein 1080p Kamera kann hochdetaillierte Aufnahmen in HD erstellen, die selbst auf einem großen TV-Gerät in einer sehr guten, nicht verpixelten Auflösung dargestellt werden können. Auch kleine Details lassen sich ohne Probleme erkennen. Dazu kommt, dass die Bilder der Drohne dank des stabilisierten Dreiachs-Gimbals optimal sind. Die Kamera ist um 360 Grad drehbar – ein guter Rundumblick ist also gewährleistet. Und auch ein frischer Wind kann dank der intelligenten Gimbal-Stabilisierung nicht die Bilder verwackeln, denn auch wenn die Drohne selbst wackelt, das Gimbal hält die Kamera im Gleichgewicht. Das Resultat sind beeindruckend ruckelfreie, präzise und sehr qualitativ hochwertige Bilder.

Flugeigenschaften des XIRO Xplorer V

Die Flugerfahrung ist bei der XIRO Xplorer V jedoch gegenüber anderen Drohnen als durchschnittlich zu empfinden. Das Flugverhalten verändert sich stark, wenn das Gimbal und die Kamera abgenommen werden. Da der Akku recht schwer ist und etwas versetzt vom Massenschwerpunkt angebracht wird, neigt sich die Drohne beim Flug ohne Kamera, wodurch das Flugverhalten natürlich massiv eingeschränkt wird. Besonders für fortgeschrittene Verwender ist das ärgerlich, sofern diese die Drohne gerne ohne Kamera einsetzen wollen. Die durchschnittliche Geschwindigkeit und die durchschnittliche Steiggeschwindigkeit sind nur mäßig – da gibt es bei der Konkurrenz durchaus Modelle, die ein schnelleres Fluggefühl vermitteln. Man muss dies allerdings in Relation sehen: Die DIJ Inspire 1 zum Beispiel bietet zwar eine hohe Maximalgeschwindigkeit, ist aber auch mehr als 3 Mal so teuer als die XIRO Xplorer V.
Außerdem bietet XIRO in der Xplorer V eine Reihe sinnvoller Funktionen, die die Steuerung der Xiro Xplorer V erleichtern. So hat die Drohne ein GPS-gestütztes System zur Flugkontrolle. Die Helligkeit der großen Positionslichter kann angepasst werden, sodass man die Drohne auch im Dunkeln sehen kann. Auch können bestimmte Flugwege einprogrammiert werden.

Vergleich des XIRO Xplorer V mit dem DJI Phantom 3 und Yuneec Q500:

123
XIRO Xplorer V DJI Phantom 3 Professional Yuneec Q500
Modell XIRO Xplorer VDJI Phantom 3 ProfessionalYuneec Q500
Preis

649,00 €

inkl. 19% Mwst

ab 810,94 €

inkl. 19% Mwst

969,00 € 1.153,82 €

inkl. 19% Mwst
Bewertung
Gewicht in Gramm1220 Gramm1280 Gramm1741 Gramm
Abmessungen35,0 x 35,0 cm29 x 29 x 18 cm42 x 42 x 24 cm
Max. Flugzeit20 min23 min25 min
Reichweite500 Meter2000 MeterFPV-Kamera 400 Meter | Fernsteuerung 1000 Meter
Kamera
Kamera nachrüstbar
Preis

649,00 €

inkl. 19% Mwst

ab 810,94 €

inkl. 19% Mwst

969,00 € 1.153,82 €

inkl. 19% Mwst
Jetzt auf ansehenJetzt auf ansehenJetzt auf ansehen

Design und Robustheit von XIRO

Das Design der XIRO Xplorer V ist so gestaltet, dass der Transport der Drohne vereinfacht wird. Das Gimbal und die Kamera können einfach abgenommen werden. Durch einen einfachen Steckmechanismus erfordert dies wenig Zeit. Auch die vier Standbeine lassen sich einklappen, sodass die Drohne als sehr flaches Objekt auch in einen Rucksack passen würde und keine eigene, klobige Transporttasche benötigt.
Das Design der Drohne überzeugt durch einen sehr einfachen, aber dennoch futuristischen Look. Nichtsdestotrotz ist die Drohne nach Erfahrungen vieler Kunden sehr robust und schwer zu beschädigen. Einzige Schwachstelle sind die Propeller, die sich aber sehr einfach austauschen lassen. Ansonsten ist die Xiro Xplorer V sehr zuverlässig.

Altersempfehlung

Der Hersteller empfiehlt für den Quadrocopter ein Mindestalter von 14 Jahren. Dies ist aber nicht bindend, da es sich nur um eine Empfehlung handelt. Eltern sollten aber bedenken, dass es sich um ein schweres Fluggerät handelt, dass gerade für jüngere Kinder gefährlich sein kann, wenn diese die Kontrolle verlieren.

Lieferumfang

Im Lieferumfang sind neben dem eigentlichen flugfertigen Quadrocopter noch das Dreiachs-Gimbal, die HD-Kamera, der 5.200 mAh Akku inklusive Ladegerät und die Fernsteuerung inklusive Ladegerät enthalten. Ein Smartphone muss der Nutzer selbst stellen.

Unser Fazit zum XIRO Xplorer V

Der Quadrocopter XIRO Xplorer V ist ein perfektes Gerät für Einsteiger, da es robust und einfach zu fliegen ist. Die Smartphone-App überzeugt genauso wie die drahtlose Datenübertragung und macht die XIRO Xpress zu einer der bestvernetzten Drohnen auf dem Markt. Auch die Extras wie die GPS-gestützte Heimflugfunktion oder die Rückkehr bei niedrigem Akku ergänzen die Xiro Xplorer sinnvoll. Für Fortgeschrittene könnte die Drohne vielleicht ein wenig zu langsam sein, dafür lässt sich die Drohne einfach kontrollieren und macht Bilder auf professionellem Niveau. Der Preis von ca. 1000,- Euro ist durchschnittlich auf dem Drohnenmarkt, dafür bietet das Gerät aber eine Vielzahl sinnvoller Ideen, wodurch das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist. Alles in allem ist die XIRO Xplorer V eine sehr überzeugende Drohne für Einsteiger und Hobbydrohnenflieger.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


649,00 €

inkl. 19% Mwst

649,00 €

inkl. 19% Mwst