Skip to main content

Parrot A.R. Drone 2.0

(4 / 5 bei 151 Stimmen)

Preisvergleich

229,00 € 299,00 €

inkl. 19% Mwst
Auf ansehen

279,00 €

inkl. 19% Mwst
bei CONRAD kaufen
Hersteller
Typ
Gewicht in Gramm380 Gramm
Abmessungen52 x 52 cm
Max. Flugzeit10 min
Reichweite50 Meter
Kamera
Kamera nachrüstbar

Die A.R. Drone 2.0 von Parrot – Erhaben, wendig und rasend schnell. Kein einfaches Spielzeug – die Parrot AR.Drone 2.0 ist ein moderner Quadrocopter, der gleichermaßen zum vergnüglichen Rundflug als auch zum Messen der eigenen Flugkünste einlädt. Dabei bietet das Gerät eine Vielzahl an Möglichkeiten für Tüftler und kreative Menschen.

parrot droneparrot droneparrot droneparrot droneparrot droneparrot droneparrot drone

Übersicht über die Parrot AR Drone 2.0:

Die AR.Drone 2.0 von Parrot ist mit zwei auswechselbaren Rahmen erhältlich. Der Indoor-Rumpf für das gemütliche Fliegen wiegt 420g. Der Outdoor-Rahmen ist ein wenig schnittiger und wiegt nur rund 380g, damit die Drohne auch schnell und wendig bleiben kann. Für die Geschwindigkeit und Manövrierfähigkeit sind zudem die vier Kunststoff-Propeller zuständig, von denen jeder mit einem eigenen 14,5 Watt starken Innenlaufmotor angetrieben wird, der es auf 28500rpm im Schwebeflug bringt. Für den langen Flugspaß sorgt ein 3-Zellen-Akku, der insgesamt 1000mA/h Leistung bieten kann. Der Akku versorgt außerdem die auf der Unterseite der Drohne montierte HD-Kamera, welche in der Lage ist Bilder und Videos des Fluges in einer Qualität von 720p aufzuzeichnen und zu übertragen. Damit die Motoren auch einwandfrei arbeiten und alle eingegebenen Manöver sekundengenau verarbeiten können, ist die Parrot AR.Drone 2.0 mit einem 1GHz starken Arm Cortex-Prozessor ausgerüstet und verfügt über 1Gbit DDR2 RAM. Zusätzlich wurden ein dreiachsiger Beschleunigungsmesser, ein dreiachsiges Gyroskop, ein Drucksensor, ein dreiachsiges Magnetometer sowie ein Ultraschallsensor zur Messung der Bodenhöhe integriert. Für die Steuerung der Drohne und die Übertragung der Daten greift die Parrot AR.Drone 2.0 auf eine kabellose WiFi-Übertragung zurück, kann bei Bedarf aber auch mittels eines USB 2.0-Anschlusses direkt an einen PC oder einen Tablet angeschlossen werden.

Mehr Kontrolle und Komfort:

Damit die Parrot AR.Drone 2.0 problemlos durch die Lüfte gleiten kann, hat Parrot in Zusammenarbeit mit diversen Hardware- und Software-Entwicklern verschiedene Steuerungsmöglichkeiten geschaffen. Die klassische Anwendung ist dabei die AR FreeFlight-App für Android- und Windows-Tablets. Diese App verwandelt ein Tablet in ein Steuerungsmodul, wobei die Drohne über zwei Buttons am unteren Bildschirm-Rand gesteuert wird, während der Hauptbildschirm die Bilder der HD-Kamera zeigt. Daten über die Höhe und die Geschwindigkeit werden bei Bedarf am oberen Bildschirmrand eingeblendet. Wem das nicht reicht, für den gibt es die Variante der Nvidia Shield. Dabei liefert das kleine Display, welches mit einem eigenen Controller ausgestattet ist, eine Alternative zu AR FreeFlight und lässt sich ähnlich wie ein Videospiel dann steuern. Wer es dagegen noch ein wenig einfacher und futuristischer haben möchte, für den gibt es das Myo Armband von ThalmicLabs. Dieses Armband überträgt alle Bewegungen des Arms per BlueTooth an die Drohne und lässt sie so, ähnlich wie eine Kinectic-Steuerung, durch das Heben des Arms aufsteigen und durch eine Drehung des Handgelenks nach Rechts oder Links schwenken. Für Entwickler und Sportler bietet die A.R. Drone 2.0 allerdings auch die Möglichkeit, eigene Steuerungen zu entwickeln oder die bestehenden Steuerungsprogramme beispielsweise über einen PC umzuändern, um den optimalen Komfort während des Fluges zu ermöglichen.

Live beim freien Flug dabei:

Wie bereits erwähnt, verfügt die A.R. Drone 2.0 von Parrot über eine eigene HD-Kamera. Mit dieser können Flüge in Bild- und Videoformat aufgenommen werden und entweder direkt über die WiFi-Verbindung oder zu einem späteren Zeitpunkt über den USB-Anschluss an ein anderes Speichermedium übertragen werden. Dadurch ist die A.R. Drone 2.0 das ideale Werkzeug, um Landschaften aufzunehmen oder beispielsweise bei Events von Bekannten wie einem Marathon die Geschehnisse von oben zu beobachten. Aber auch für Hobby-Sportler oder Freunde des Geocachings ist die Drone geeignet, da sie mittels eines eigenen Flugschreibers die abgeflogene Strecke nicht nur in Fotos und Videos aufzeichnet, sondern auch eine eigene geographische Karte anfertigen kann, auf der sich ihre Strecke in 3D nachverfolgen lässt. Zusätzlich verfügt die Drohne über eine Heimkehr-Funktion, die es ihr erlaubt, im Fall eines „Verfliegens“ ganz einfach und Zielgenau wieder zu ihrem Ausgangspunkt zurückzukehren.

Parrot AR.Drone 2.0 steht für mehr Spaß am Fliegen:


Wer die AR.Drone 2.0 zum Wettkampf-Fliegen einsetzen möchte, für den gibt es von Parrot unter anderem die sogenannten AR. Race Donuts und Parrot AR.Race Pylonen. Diese kleinen Wegpunkte können frei im Gelände verteilt werden und stellen so eine Rennstrecke dar, auf der bis zu vier Spieler entweder nacheinander oder mit mehreren Drohnen ihr Können unter Beweis stellen dürfen. Mit der A.R. Race-App zusammen wird die Parrot AR.Drone 2.0 dann zum wahren Geschwindigkeitsjäger und zeichnet mit seiner Boardkamera punktgenau auf, wie schnell ein Spieler einen Wegpunkt erreicht hat und wie seine finale Endzeit ist. Um noch näher am Geschehen dran zu sein, bieten bereits einige Entwickler sogenannte interaktive Displays an, mit denen man den Videofeed der Kamera von der Parrot AR.Drone 2.0 direkt abgreifen kann. 3D VR-Brillen wie das Moverio Display von Epson oder die Cinemizer OLED von Zeiss bieten ein hautnahes Fluggefühl dank WiFi-Übertragung der Videos – näher dran geht es nicht.

Nicht nur für Profis:

Die Parrot AR.Drone 2.0 ist ein Quadrocopter, von dem Profi-Flieger begeistert sind. Seine Wendigkeit und seine Geschwindigkeit sind atemberaubend, dabei lässt er sich fast so einfach wie ein Videospiel bedienen. Auch Anfänger können ohne große Anstrengungen oder Übungsstunden direkt loslegen und tolle Flüge hinlegen, Videos und Bilder machen oder sich mit Freunden und Bekannten spannende Luftduelle leisten. Darum ist die A.R. Drone 2.0 von Parrot eine Kaufempfehlung für jeden, der Spaß am Modell-Fliegen hat und auf der Suche nach Speed und Spaß ist.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

ShopPreis

229,00 € 299,00 €

inkl. 19% Mwst
Jetzt bei Amazon ansehen

279,00 €

inkl. 19% Mwst
Jetzt bei Conrad kaufen

ab 229,00 € 299,00 €

inkl. 19% Mwst

229,00 € 299,00 €

inkl. 19% Mwst