Skip to main content

Cheerson CX-10

15,80 €

inkl. 19% Mwst
Hersteller
Typ
Gewicht in Gramm11 Gramm
Abmessungen4 x 4 x 2,2 cm
Max. Flugzeit8 min
Reichweite40 Meter
Kamera
Kamera nachrüstbar

Der Cheerson CX-10

Ein Leichtgewicht für wendige Flugmanöver. Der Quadrocopter Cheerson CX-10 ist ein Mini-Quadrocopter, der jede Menge Flugspaß garantiert. Durch die geringe Größe ist der bis dato kleinste Quadrocopter der Welt, der Cheerson CX-10 sehr wendig und superschnell. Die diversen Flugmanöver werden hierfür über alle Achsen gesteuert.

Technische Features im Überblick

Cheerson CX-10 Mini Quadrocopter
Modell Cheerson CX-10
Kamera Nein
Kamera nachrüstbar Nein
Flugzeit 5 – 8 Minuten
Reichweite 40 Meter
Gewicht 11,5 Gramm
Größe 4 x 4 x 2,2 cm
Zusatzinfos Neben dem Revell Nano Quad wohl der kleinste Quadrocopter auf dem Markt
jetzt ansehen auf

Der Quadrocopter Cheerson CX-10 wird inklusive Fernbedienung und Ladekabel geliefert. Ein Satz Rotorblätter ist im Lieferumfang inbegriffen. Die Größe des Mini-Quadrocopters liegt bei 40 x 40 x 22 mm. Er passt bequem auf die Handfläche. Bei einer Ladezeit von einer halben Stunde beträgt die Flugzeit fünf bis acht Minuten. Der Hauptrotor hat einen Durchmesser von nur 2,9 cm. Der Funkverkehr mit dem Fluggerät erfolgt über vier Kanäle. Der Lithium-Akku hat eine Leistung von 3,7 v / 100 mAh. Der Maximalabstand zwischen Fernbedienung und Quadrocopter liegt bei 40 Metern.

Der Quadrocopter Cheerson CX-10 Mini – Zum Flugverhalten

Der Mini-Quadrocopter wird komplett montiert geliefert. Um zum ersten Mal losfliegen zu können, muss die kleine Drohne erst einmal geladen werden. In der halben Stunde Ladezeit hilft ein Blick in die Bedienungsanleitung, denn der Quadrocopter besitzt einige Eigenheiten. Das 6-Achsen Gyroskop unterstützt den 4-achsigen Kunstflug in jede Richtung und bei Loopings. Zuvor muss das Gyroskop jedoch kalibriert werden. Dazu wird der Quadrocopter Cheerson CX-10 Mini vor der Verbindung zur Fernsteuerung auf eine waagerechte Unterlage gestellt.

  • linken Steuerungshebel nach unten bewegen sowie Quadrocopter und Fernbedienung einschalten
  • linken Stick nach oben bewegen – Quadrocopter blinkt
  • linken Stick nach unten bewegen – Quadrocopter blinkt

Danach klappen alle Flugmanöver mit etwas Übung tadellos. Die Flugsteuerung ist mit drei unterschiedlichen Modi ausgestattet. Der Modus 1 ermöglicht das genaue Ansteuern eines Ziels. Der zweite Flugmodus eignet sich, um das Fliegen mit dem Quadrocopter zu lernen. Der dritte Modus sorgt für Schnelligkeit und Spaß. Die einzelnen Modi lassen sich mit dem linken Steuerknüppel einstellen. Je nach gewähltem Modus ertönen einer oder mehrere Pieptöne. Der Flugmodus kann auch während dem Flug gewechselt werden. Nach einem rasanten Flugmanöver gelingt so in jedem Fall eine punktgenaue Landung. Die Steuerbefehle gliedern sich in:

  • vor/zurück
  • links/rechts
  • steigen/sinken
  • schweben
  • Drehen um die eigene Achse
  • Looping vor/zurück, oder seitlich
  • Handstart

Wie funktioniert ein Looping?

Dazu wird der Cheerson CX-10 in mindestens 1,8 Meter Höhe gebracht. Anschließend wird der rechte Hebel gedrückt und gleichzeitig in die Richtung bewegt, in welche der Looping ausgeführt werden soll.

Video zum Cheerson CX-10

Unser Fazit zum Cheerson CX-10

Der CX-10 ist ein Einsteigermodell für anspruchsvolle Flugmanöver. Er bietet viel Flugspaß und ist schon für Kinder ab 7 Jahren geeignet. Ein paar Abstürze machen der Minidrohne dank hoher Qualität nichts aus. Die Propeller sind weich und verursachen auch keine nennenswerten Verletzungen oder Kratzer an den Möbeln. Bei der Cheerson CX-10 geht es um reinen Flugspaß, eine Kamera lässt sich schon aufgrund der sehr kleinen Größe nicht nachrüsten.

Vor- und Nachteile des Mini Quadrocopters

Vorteile

  • leicht und wendig
  • durch poppig buntes Kunststoffgehäuse in der Luft gut zu sehen
  • geringe Geräuschentwicklung
  • sehr robust
  • LED für Nachtflug

Nachteile

  • durch geringes Gewicht von nur 11,5 Gramm extrem windempfindlich
  • maximale Entfernung zwischen Piloten und Drohne nur 40 Meter (was allerdings aufgrund der Größe des Quadrocopters angemessen scheint um ständigen Blickkontakt halten zu können)

Vergleich mit Cheerson CX-20

Ein Vergleich mit dem hochwertigen Cheerson CX-20 ist eigentlich nicht möglich und im Grunde unsinnig. Denn außer im Namen gleichen sie sich in fast nichts. Der Cheerson CX-20 kostet ein Vielfaches des CX-10 und ist dank eines enormen Größenunterschiedes auch mit einer Kamerahalterung ausgerüstet. Der Cheerson CX-20 hat eine Reichweite bis zu 300 Metern und kehrt automatisch zum Ausgangspunkt zurück, wenn die Spannung nachlässt. Die Flugzeit des CX 20 liegt bei stolzen 15 Minuten und bei bis zu 36 km/h. Alles in allem geht es hier um ein völlig anderes Fliegen für grundsätzlich unterschiedliche Anforderungen.

Kommentare


Christian 27. Februar 2015 um 11:53

Zitat: „durch geringes Gewicht von nur 154 Gramm extrem windempfindlich“

Für einen Copter der 4×4 cm klein ist wären 154 Gramm schon eine Menge 😉 Das wird wohl das Verpackungsgewicht sein, wenn ich mich nicht irre. Tatsächlich wiegt der Copter alleine etwa 11,5 Gramm.

Was der Copter alles wegsteckt, kann man hier sehen: http://www.youtube.com/watch?v=Ayl1rL3uokA
und hier
http://www.youtube.com/watch?v=EIprZPxHvxs

Antworten

admin 27. Februar 2015 um 12:30

Danke Christian für den Hinweis 😉 es wurde geändert –> http://www.drohnen-kaufen.com/test/cheerson-cx-10-test/

Antworten

Jürgen 3. März 2016 um 20:08

Hallo,

habe eine Frage: Mein CX-10 fliegt trotz Justierung des Beschleunigungssensors (Accelerator) (auf ebener Fläche im Modus 3, wie in der Bedienungsanleitung angegeben) nicht mehr, sondern schiebt sich mit zwei angehobenen Rotoren (beide blaues Licht) auf dem Boden in Richtung der Rotoren mit dem roten Licht.

Was kann ich hier tun?
Freue mich über jede Hilfe.

Danke und Grüße Jürgen

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


15,80 €

inkl. 19% Mwst

15,80 €

inkl. 19% Mwst